Medienwirkung

Werbung

Dieses Teilkapitel ist noch nicht bereit…

Schönheitsideale

Von Plakatwänden blicken uns makellose Gesichter entgegen, muskulöse und kurvenreiche Körper buhlen um unsere Aufmerksamkeit. Beim Blick in den Spiegel sieht es aber anders aus: Das Kinn ist zu spitz, die Nase zu flach, … In einer Modezeitschrift gibt es kein Bild, das nicht massiv bearbeitet wurde. Welchen Einfluss haben diese Bilder auf unsere Vorstellung von Schönheit? Wie gehen wir damit um, unser Äusseres permanent mit den Models auf allen Kanälen vergleichen zu müssen?

Auftrag 1

Betrachte den folgenden Film und notiere dir, mit welchen Mitteln das Äussere der dargestellten Frau verändert wurde.
Vergleiche deine Notizen mit einer Kollegin oder einem Kollegen.


vorher-nachher
Auftrag 2

Versuche ein eigenes Bild zu optimieren. Verwende beispielsweise die Bildbearbeitungsapp Pixlr.

Tipps:
  • Achte auf eine weiche seitliche Beleuchtung und einen ruhigen Hintergrund
  • Lass dich von jemandem fotografieren (allenfalls HDR-Modus), die Rückkamera ist qualitativ deutlich besser
  • Optimiere Helligkeit, Kontrast und Farbigkeit
  • Entferne Hautunreinheiten und helle gewisse Partien auf (z.B. Augen) und dunkle andere ab.


Rollenbilder 

Dieses Teilkapitel ist noch nicht bereit…

Werbung 

Dieses Teilkapitel ist noch nicht bereit…
Comments