Apps

Zu einzelnen Apps haben wir je eine Seite mit Videotutorials, Links und Tipps gestaltet:


Green Screen by Do Ink
Green Screen by Do Inkermöglich dir, dich filmisch an einen  nderen Ort zu versetzen: Du filmst dich vor einem grünen (oder andersfarbigen) Hintergrund und in der App kannst du anschliessend die den farbigen Hintergrund durch ein Foto oder einen Film ersetzen.
> Weitere Infos



Paper by FiftyThree

Paper by Fiftythree ist eine geniale Zeichnungsapp: Elegant, einfach und doch funktionsreich. Ein Skizze, ein Diagramm oder eine thematische Visualisierung ist im Handumdrehen erstellt und sieht auch schick aus, wenn man kein zeichnerisches Talent hat.
> Weitere Infos




Actionbound

Actionbound ist ein Webservice, mit dem niedrigschwellig Aufgabenrallyes erstellt werden können, die dann mit mobilen Geräten, Smartphones oder Tablets mit Android oder iOS, gelöst werden. Die Aufgaben können ortsbasiert sein, müssen es aber nicht. Sie enthalten Informationen als Text, Bild, Audio und Video, die Lösungen bzw. Ergebnisse können ebenfalls alle diese Medientypen enthalten.
Das Zusammenstellen eines interaktiven Parcours ist sehr einfach, die Schwierigkeit lieg viel mehr darin, gute Aufgabenstellungen auszutüfteln. Für Schulen ist der Dienst gratis, die App sowieso.
> Weitere Infos



iMovie

Für kleinere Filmprojekte ist iMovie hervorragend geeignet. Filmclips, Fotos, Musik, Titel und Audioaufnahmen können mit Leichtigkeit zu einem Filmprojekt kombiniert werden. Interessant ist auch die Trailerfunktion: Dank den professionellen Vorlagen hast du im Nu eine attraktive Zusammenfassung einer Geschichte oder eines Sachverhalts zusammengestellt.
> Kursinformationen


GarageBand

Die App GarageBand ist ein recht leistungsfähiges Mini-Tonstudio. Damit lassen sich nicht nur Songs (mit echten oder softwarebasierten Instrumenten) sondern auch Radiosendungen oder Hörspiele produzieren.
Im Kurs produzierst du mit Soundloops und eigenen Aufnahmen einen Song oder du nimmst eine kurze Radiosendung auf.
> weiter Informationen


Comic Life

Das auf dem Mac sehr beliebte Programm Comic Life gibt es auch als iPad-Version. Eine toll gestaltete Fotostory ist mit Drag&Drop im Handumdrehen erstellt. Die Comic App eignet sich aber auch hervorragend für eine Schritt-für-Schritt-Anleitung (z.B. Handarbeit) oder für die Dokumentation eines Experiments.
> Weitere Informationen



Book Creator

Mit Book Creatorlassen sich sehr einfach multimediale eBooks gestalten. Texte, Bilder, Audiodateien und Filme können wie bei einem Baukastensystem beliebig eingesetzt werden. Die erstellten Bücher lassen sich mit iBooks betrachten, aber auch als PDF oder Film ausgeben. Für dieses Jahr ist auch ein Cloudviewer versprochen, das heisst eine Webplattform, mit der die Bücher online angeschaut werden können. Die App eignet sich sehr gut für Dokumentationen, Portfolios oder um erzählerische Projekte.
> Weitere Informationen


Tinkercad

Mit diesem genialen Webtool (ist leider noch nicht als App erhältlich) lassen sich sehr leicht dreidimensionale Objekte konstruieren und bei Bedarf auch auf einem 3D-Drucker ausgeben






Formit

Tinkercad-Entwickler Autodesk hat mit FormIt ein auch ziemlich mächtiges Werkzeug für architektonische Konstruktionen im Raum im Angebot, auch als iPad-App. 







Toontastic

Toontastic ist im Prinzip ein dreidimensionales Puppenstudio. Figuren können mit Fingergesten auf einer dreidimensionalen Bühne gesteuert werden, dazu wird live ein Dialog eingesprochen.